Finanztalk mit Prof. Dr. Kriebel am 31.08.2020

Mit rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern startete der Finanztalk der Direktion Jürgen Fries am Montagabend via Zoom aus unserem Studio in Aschaffenburg. Der “Geldprofessor” Claus Kriebel nahm die Zuschauer mit auf eine spannende Reise durch den aktuellen Finanzmarkt, erläuterte neue Chancen und gab exklusive Tipps. Zudem gab er sein wissenschaftliches Know-How weiter und verdeutlichte die Attraktivität der Basisrente.

Gerne senden wir Ihnen nähere Informationen zu der Basisrente und dem damit verbundenem steuerlichen Vorteil zu.

Danke an Prof. Dr. Kriebel für die interessanten Einblicke und Mirko Böhm für die erstklassige technische Unterstützung.

Jürgen Fries bei der Begrüßung der Teilnehmer/-innen
Alles im Blick: unser technischer Support Mirko Böhm

Innovationsforum am 26.08.2020

Am 26.08. fand in Marburg das Innovationsforum statt. Gut gelaunt und voller Motivation startete man gemeinsam im Kino „Sunset“ in den Tag, bevor man sich auf die drei Workshops aufteilte. Dort gaben Orazio Battatio, Uwe Blaczek, Jürgen Fries, Sven Nothnagel und Wolfram Vogler spannende Einblicke und Tipps für die Praxis. Das Highlight am Nachmittag war die Live-Zuschaltung von Ex-Profi-Fußballer und erfolgreicher Finanzcoach Kevin Steuke, der alle mit seiner positiven und inspirierenden Einstellung begeisterte.

Danke an alle Teilnehmer/-innen für die tolle Stimmung und allen Referenten für den spannenden Input.

Yvonne Wolf-Westergaard mit einem kurzen Statement zum Innovationsforum

Youngster-Team Treffen am 11.08.2020

Am 11.08. kamen wieder die Jungunternehmer in Marburg zu einem inspirierenden Tag zusammen. Das Trainer-Gespann Sven Nothnagel, Tobias Spengler und Steffen Wolf führten durch diesen gemeinsamen Tag. Zuerst begeisterte Lisa Hofmann mit Ihrem Vortrag „Jetzt erst recht“, indem sie zeigte, wie man seine Ziele erfolgreich und langfristig erreicht. Um in der Netzwerkpflege und im Netzwerkaufbau Erfolg zu haben, gab Sven Tipps für die 3D-Beratung und wie man über die konsequente Bearbeitung von Kontaktlisten neu kontakten kann. Daraufhin wurden alle Teilnehmer in 3er Gruppen eingeteilt und haben die Tipps von Sven gleich in die Praxis umgesetzt. Nach der Mittagspause betonte Tobias in seinem kurzen Vortrag wie wichtig „Story Telling“ im Berufsalltag ist, um neue Kontakte zu gewinnen und dass es dabei unerlässlich ist auf die aktuellen Themen einzugehen. Zum Abschluss dieses Tages stellte Steffen die Neuerungen der digitalen Beratungsstrategie Formel zum finanziellen Glück vor.

Damit ging ein spannender Tag mit viel Input und praktischen Umsetzungen zu Ende, der für alle Teilnehmer eine Bereicherung war.

13.07.2020 Cash-Online: Das neue Format für Kunden und Interessierte

Gestern Abend um 18:30 Uhr fand bereits zum zweiten Mal unser neues Online-Format „Cash“ mit über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Wie sich an der Teilnehmer-Zahl erkennen lässt erfreut sich das Format an großer Beliebtheit. Nicht ganz unschuldig daran sind mit Sicherheit unsere auserwählten Referenten Dominik Ohlemann und Andreas Schweigert.

Sie verstanden sich sehr gut darauf die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen mit verschiedenen Themen und Tipps rund um Finanzen. Kurz und knapp brachten sie in ca. 45 Minuten den Zuschauern näher, wie man sich vom Amateur- zum Profisparer entwickelt, und warum dabei ein kompetenter Finanzcoach Gold wert sein kann.

Das Fazit unserer Zuschauer war ein kurzweiliger Abend mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen der Finanzwelt und vor allem Lust auf mehr/sinnvolleres Sparen.

Das neue Online-Format Cash findet ab sofort im zweiwöchigen Rhythmus immer Montags um 18:30 Uhr statt. Einladungen zum Online-Event erhaltet ihr bei eurem Vermögensberater/Finanzcoach.

Wir freuen uns auf das nächste Event am 27.07.2020 mit den Referenten Steffen Wolf und Lisa Hofmann.

Direktionspraktikum 2020 – Ein Erfahrungsbericht vom Prüfungsbesten Jan Axer

Wie fasst man all die unzähligen Erfahrungen in Worte, die man in so kurzer Zeit gesammelt hat?

Das Direktionspraktikum war genau das, was ich mir eigentlich auch von meinem Studium, das ich vor meiner Zeit bei der DVAG absolviert habe, gewünscht hatte. Nicht nur das Fachwissen, das uns in den einzelnen Bereichen der Vermögensberatung gelehrt wurde, sondern auch die offene und kollegiale Atmosphäre, mit der uns all die Dinge vermittelt wurden, die man eben nicht aus Büchern lernen kann, haben meine Zeit im Direktionspraktikum geprägt und zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Beim Direktionspraktikum steht nicht nur das Wissen, sondern eben auch der Mensch im Vordergrund. Es wird einem aufgezeigt wie man seine Stärken ausbauen und an seinen Schwächen arbeiten kann. Das Wissen über Vertriebsmöglichkeiten sowie Erfahrungen aus der Praxis von Menschen, die selbst mal in derselben Rolle waren, werden einem nähergebracht und man hat einfach das Gefühl, Teil einer großen Gemeinschaft zu sein, die zusammen an Zielen arbeitet. Sowas habe ich vorher noch nicht erlebt!

Jedem, der sich fragt, ob das Direktionspraktikum für ihn lohnend ist, möchte ich gerne eine Sache mit auf den Weg geben: „Die Erfahrungen, die man hier innerhalb weniger Wochen sammeln kann, sind unvergleichbar und haben mich nicht nur im fachlichen Sinne weitergebracht, sondern auch meine persönliche Entwicklung geprägt. Die Werte, die man für sich als Persönlichkeit aus dieser Zeit mitnehmen kann, machen das Direktionspraktikum zu einer ganz besonderen Erfahrung, die ich nur jedem ans Herz legen kann.

02.07.2020 Jungunternehmer Tag in Marburg

Zum ersten Mal seit „Corona“ trafen sich gestern die Jungunternehmer der DB Mitte 1 zu einem Erfahrungsaustausch in Marburg. Trotz der etwas anderen aktuellen Situation war die Beteiligung rege und der Austausch untereinander wie immer vielversprechend. Bernd Richter führte durch den Tag und gestaltete mit seinem Team den Ablauf.

Das Highlight dieses gemeinsamen Tages war eine Live-Videokonferenz mit Olympiasieger
Fabian Hambüchen in der er viele Parallelen zwischen Profisport und der Tätigkeit als Vermögensberater aufzeigte. Besonders beeindruckt hat seine sehr klare und fokussierte Lebenseinstellung. Den Fokus immer auf sein Ziel und das persönliche „Warum“ gerichtet und das Leben, Sport und Ziel untergeordnet, ließ er sich auch durch Rückschläge nicht von diesem abbringen. Vieles aus dem Training eines Profisportlers lässt sich auf unsere Arbeitsweise übertragen und gerade die mentale Einstellung ist in beiden Bereichen essentiell.

Auch die Vorträge von Bernd Richter und seinem Team lieferten interessante, neue Aspekte zu den Themen Mentoring und Führung von Mitarbeitern. Alles in allem war der Tag eine tolle Gelegenheit sich wieder vor Ort mit Kollegen austauschen zu können und für den eigenen Arbeitsalltag neue Impulse mitzunehmen.