07.11.2019 Regionalderby TV Großwallstadt

Am Samstag, 07.11.19 spielte der TV Großwallstadt gegen den Liga-Rivalen TV Kirchzell. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und schauten uns dieses spannende, kurzweilige und emotionsgeladene Regionalderby mit den Spielern der TVG-Junioren Akademie an. Vor über 2000 Zuschauern setze sich der TVG in der Untermainhalle souverän mit 25:19 durch und fuhr so einen wichtigen Heimsieg ein.

01.11.2019 – Female Founders Night in Friedrichshafen

Am 01. und 02. November waren Isabell und Jürgen Fries bei der Female Founders Night an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Eine Konferenz, die das weibliche Gründertum in den Vordergrund stellt und dazu ermutigt #femaleempowerment in Unternehmen zu bestärken.

Freitags sprach Isabell zu dem Thema Zukunft der Arbeit zwischen Mensch und Maschine und gab Einblicke in ihre Forschung an der University of Cambridge. Im Rahmen der Female Founders Night wurde ein Stipendienprogramm implementiert, dass Gründungsinteressierte zusammen bringen soll. Mit den verschiedenseten Themengebieten, wie Finanzierung, Marketing und erfolgreichen Gründungsgeschichten wurden Workshops angeboten.

Am Samstag referierten Isabell und Jürgen Fries im Vater-Tochter Gespann im Pioneer Port, dem Gründungszentrum der Zeppelin Universität zum Thema Gründung, Leadership und Deep Level Diversity. Zuerst gab Jürgen Fries einen Einblick in seine eigene persönliche Gründungsgeschichte und ging dabei auf die 3 Phasen der Gründung ein: Orientierungs-und Planungsphase, tatsächliche Gründsphase, sowie Aufbau- und Wachstumsphase. Vor allem das Thema Leadership und Teamarbeit ist zu Beginn einer Gründung enorm wichtig.

Neben einem ausgeklügelten Businessplan stellte Jürgen Fries das Geheimrezept eines erfolgreichen Gründers und Leaders dar und erklärte, wie sehr richtiges Leadership die Teamleistung beeinflusst.

Darauf aufbauend hat Isabell Fries, den von der Universität St.Gallen mit entwickelten IPM Deep Level Diversity Test mit den TeilnehmernInnen durchgeführt und erklärt. Denn zu wissen, wo die eigenen Stärlen liegen ist extrem wichtig. Somit ging ein innovatives, dynamisches und voller Power geladenes Wochenende vorüber.

22.10.2019 Forum Unternehmensaufbau mit Jörg Löhr

Ein Tag voller inspirierender Momente: so kann man das Forum Unternehmensaufbau der Region am 22.10.19 in Marburg beschreiben. Alles startete mit dem traditionellen Business-Frühstück, um einander kennenzulernen und gestärkt in diesen Tag voller Motivation und Input zu starten.

v.l.n.r. Jürgen Fries, Ingrid Fries und Referent Jörg Löhr

Nach verschiedenen Talkrunden und Vorträgen von erfolgreichen Kollegen der Region kam gegen Nachmittag das Highlight des Tages: Jörg Löhr. Er ist laut FOCUS Europas gefragtester Erfolgs- und Persönlichkeitstrainer und die Nummer 1 im Mentaltraining. Kein Wunder also, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihm mit staunenden Augen zuhörten und begeistert von ihm, seinem Vortrag und seinen hilfreichen Alltags-Tipps waren. Denn Erfolg beginnt immer zuerst im Kopf. Um all diese Erkenntnisse zu verarbeiten, ging es danach zum entspannten Ausklang im Herzstück des ZVB‘s, wo in angenehmer Atmosphäre die Eindrücke und Vorsätze für die Zukunft ausgetauscht wurden.

Einmal mehr wurde auch an diesem Tag bewiesen, wie wichtig die Gedanken sind, um sich auf Erfolg zu programmieren und wie ansteckend eine erfolgreiche und inspirierende Gemeinschaft ist.

Greenwood Cup 2019

Am Wochenende waren wir beim Greenwood-Cup der Spvvg Hösbach-Bahnhof in Hösbach, einem renommierten U11-Fußballturnier mit Mannschaften aus ganz Deutschland u.a. FC Bayern München und Borussia Dortmund.


Bei uns am Stand konnten die Kids schätzen welchen Umfang der XXL-Fußball hat und die Eltern konnten sich in den Spielpausen über alle Finanzfragen informieren.

Die Direktion Jürgen Fries ist Sponsor der SppvG Hösbach-Bahnhof und unterstützt gerne finanziell und fachlich den regionalen Fußballverein.

v.l.n.r. Bernd Klement und Jürgen Fries

05.10.2019 – 12.10.2019: Trainingscamp für Jungunternehmer im Vila Vita Seedorf

„Sei die Veränderung, die Du dir wünschst…“

Unter diesem Motto könnte man die Woche im Seedorf zusammenfassen. 50 Jungunternehmer/innen des Direktionsbereichs Mitte 1, darunter acht junge Kollegen aus der Direktion Jürgen Fries Aschaffenburg, nahmen am Trainingscamp Teamaufbau im Vila Vita Seedorf an der Mecklenburgischen Seenplatte teil.

Eine Woche voller Vorträge, Workshops, Erfahrungsaustausch und dem gemeinsamen Ziel das eigene Unternehmen in die Poleposition zu steuern. Die stärksten Impulse dieser Woche sind der Fokus auf die eigene Einstellung und die eigene Motivation.

Das beste Werkzeug nützt wenig, wenn man es mit der falschen Einstellung benutztz. Nicht nur untereinander fand reger Austausch zu den Themen statt, auch wurde die Zeit genutzt, um sich mit den anwesenden erfahrenen Kollegen Jürgen Fries, Michael Breidenstein und Wolfram Vogler auszutauschen.

Lerne von den Besten – ein weiteres Motto dieser Woche.

Lisa Hofmann und Reinhard Eichenberg (Direktion Jürgen Fries)

Elite-Club – Die Plattform für erfolgreichen Teamaufbau

Die Besten im Teamaufbau schaffen es bei uns in den Elite-Club: Wer erfolgreich in der Gewinnung und Führung von Partnern ist, erhält Zugang zu exklusiven Gelegenheiten für den Austausch mit Kollegen, spannende Events und weiteren Sonderleistungen.

„Der Elite-Club ist der Club der Besten im Teamaufbau. Hier werden Erfolgsrezepte und Erfahrungen ausgetauscht und Partnerschaften geschlossen, um gemeinsam das ‚Next Level‘ in diesem Bereich zu erreichen.“ (Jürgen Fries, Direktionsleiter)

Eines dieser Events war jüngst die Reise von Elite-Club-Mitgliedern aus unserem Bereich ‚Mitte 1‘ nach Berlin. Dabei standen der gegenseitige Austausch von Ideen und Impulsen sowie die Stärkung der Gemeinschaft und natürlich die Motivation im Vordergrund: So sprachen drei Vermögensberater über das Thema Partnergewinnung und die Herausforderungen, denen sie sich täglich stellen. Was sonst noch so besonders an dieser Reise nach Berlin war, lest ihr hier.

Unsere Zukunft – in der digitalen Welt

Wir gehören zu „Deutschlands Unternehmen mit Zukunft“:

https://www.dvag-karriere.de/teamblog/wir-gehoeren-zu-deutschlands-unternehmen-mit-zukunft/

Wie sicher sind unsere Jobs denn eigentlich in unserer digitalisierten Welt? Werden wir bald durch Roboter und KI ersetzt – oder werden diese uns viel mehr helfen? Die Zukunft hält viele Risken und noch mehr Chancen für uns bereit – wir müssen sie nur erkennen und zu nutzen wissen.

Doch was macht eigentlich ein zukunfts- und anpassungsfähiges Unternehmen aus? Was ist uns in unserer heutigen Arbeitswelt wichtig – und was nicht?

Masterplan für berufliche Weiterbildung

Ein Masterabschluss ist für viele ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Karriere. Wer jedoch dabei Theorie und Praxis verbinden will, muss lange suchen: Trotz steigendem Interesse gibt es bisher kaum duale Masterstudiengänge. Eine außergewöhnliche Chance bietet der neue duale Master „Management und Führung im Finanzvertrieb“ .

Weitere Info’s auf der DVAG-Karriereseite.